Mitwirkung bei der Langen Nacht der Kirchen in Emden/Martin-Luther-Kirche

„Wohin der Wind dich weht“

Ein Strandspaziergang – Schätze wie Wind, Wasser, Weite entdecken – Die Weite steht nicht nur für die wunderbare Stimmung am Meer, sondern auch dafür wie wir unseren eigenen Ort inmitten der Welt finden: Ich – ein kleiner Punkt in einem riesigen Ganzen. Und dennoch als einzigartiges Menschenkind gut aufgehoben. Geschichten, Lieder, Musik, die aufatmen lassen.

Fritz Baltruweit führt durch das Programm, singt und spielt Gitarre, Konstanze Kuß spielt Harfe und Flöten, Anke Siebert Akkordeon und Sebastian Brand Bass-Ukulele.